MUSIK AUS ROMANTIK UND MODERNE für Klarinette und Klavier

Klavierwerkstatt Kontrapunkt München - 20.00 Uhr

21
10
2017

MUSIK AUS ROMANTIK UND MODERNE für Klarinette und Klavier

Klavierwerkstatt Kontrapunkt München - 20.00 Uhr

Das Programm des heutigen Abends wurde von dem Klarinettisten und Dirigenten Michele Carulli gemeinsam mit der Pianistin Serena Chillemi zusammengestellt.
Es möchte dezidiert die romantischen und die modernen Charakterzüge der Klarinette vorstellen – allerdings anhand von Werken, die im üblichen Konzertrepertoire oft zu kurz kommen: So sind die wunderbaren, klar von Schumann‘schem Geist erfüllten, Stücke von Nils Gade leider nicht sehr bekannt.
Genauso wie die gefühlsintensive und zugleich ätherische Sonate von Camille Saint-Saëns: Sie beschließt die unter deutschem Einfluss stehende romantische Phase der französischen Musik und scheint sich bereits dem Impressionismus Debussys zu öffnen.

In der zweiten Konzerthälfte begegnen uns die rhythmischen und koloristischen Erkundungen Bohuslav Martinus sowie die muntere Vitalität und hier überraschend deutlich ausgeprägte melodische Ader Francis Poulencs.

Buon ascolto!

Eintritt 15.-, ermäßigt 10.-, Kinder frei.
Reservierungen unter: konzerte@klavierwerkstatt.com
Adresse: Dorfstraße 39 / Hofgebäude 81247 München - Obermenzing
Veranstalter: Klavier Werkstatt Kontrapunkt GmbH

Recital

Gasteig München, Kleiner Konzertsaal - 20.00Uhr

12
11
2017

Recital

Gasteig München, Kleiner Konzertsaal - 20.00Uhr

DAS SPRECHENDE KLAVIER

Konzertreihe „Die Facetten des Klaviers“

Ein Klavier kann singen, es ist ein Rhythmus-Instrument, es kann Klangfarben und orchestrale Musik hervorbringen. Der Pianistenclub stellt die Vielseitigkeit dieses Instrumentes in einer eigenen Konzertreihe vor. Im dritten Konzert seiner Reihe widmen sich die Künstler der Sprache des Klaviers.

Erleben Sie das Klavier in der Rolle des Erzählers wie in den Waldszenen von Robert Schumann op. 82, die uns in geheimnisvolle Naturwelten entführen. Oder lassen Sie sich von den drei Sonetti di Petraca von Franz Liszt oder der Ballade As-dur op. 47 von Frederic Chopin Geschichten erzählen, die jeweils von einer literarischen Vorlage inspiriert wurden.Mit Werken von Bach, Mozart und Haydn erleben Sie das Klavier als musikalisch artikulierendes Instrument, das mit einer ganz eigenen Sprache Ausdrucksmöglichkeiten des Barocks und der Klassik findet. Es geht im Konzert darum, daß das Klavier auf zwei Arten zu uns spricht: Zum einen im Sinn von Aussprache, also "Artikulation" bei Musik wie in der Haydn-Sonate, bei der die musikalische Artikulation eine große Rolle spielt, und zum anderen im Sinne eines "Erzählers" wie bei Schumanns Carnaval oder in Chopins Balladen.

Eine hinreißende Musikauswahl zeigt wieder einmal eine der vielen Facetten des Klaviers. Heiko Stralendorff moderiert fachkundig dieses außergewöhnliche Konzert.

Serena spielt die dritte Ballade von F.Chopin.

Adresse: Gasteig München, Kleiner Konzertsaal
81667 München, Rosenheimer Straße, 5

Preise:
Gasteig
25.00 Euro Normalpreis
20.00 Euro ermäßigter Preis
10.00 Euro für Kinder bis 14 Jahre

Veranstalter: www.pianistenclub.de

Giuseppe Verdi: sein Leben, seine Werke und "La Traviata"

Italienisches Kulturinstitut - München - 19.00 Uhr

24
11
2017

Giuseppe Verdi: sein Leben, seine Werke und "La Traviata"

Italienisches Kulturinstitut - München - 19.00 Uhr

L'Opera semplice

Konzert mit Vortrag III
Giuseppe Verdi: sein Leben, seine Werke und "La Traviata"

Kaum ein Komponist war so berühmt und gleichzeitig so wichtig auch für die Politik und die Gesellschaft wie Giuseppe Verdi. Man kann sagen: Seine Melodien stehen für Italien.
Maria Anelli (Sopran) und Serena Chillemi (Pianistin) freuen sich in ihrer Reihe "L'Opera semplice - Konzerte mit Vortrag" im italienischen Kulturinstitut Giuseppe Verdi und seine wichtige Oper "La Traviata" zu vorstellen. Es wird wieder ein spannender Abend - wer schon einmal dabei war, kennt das Format: sehr informativ und unterhaltsam, mit vielen multimedialen Elementen, auf Italienisch mit deutschen Untertiteln.
Dieses musikalisches Projekt der beiden Musikerinnen ist inzwischen ein fester Termin für die Liebhaber der Oper und der italienischen Musik geworden. Diesmal heißt es: Viva Verdi!

Anmeldung erforderlich entweder per E-Mail an: corsi.iicmonaco@esteri.it
oder telefonisch unter Nr. 089 – 74 63 21 22.
Eintritt: 15 €
Ermäßigung für Studierende 10 €, Kinder bis 12 Jahre 5 €.
Anschrift: Hermann-Schmid-Straße 8, 80336 München

Schülerkonzert der Klavierklasse von Serena Chillemi

Rubinstein Saal - Steinway Haus München - 18.00 Uhr

28
11
2017

Schülerkonzert der Klavierklasse von Serena Chillemi

Rubinstein Saal - Steinway Haus München - 18.00 Uhr

Es spielen Studenten der Klavierklasse von Serena Chillemi.
Werke von: W.A.Mozart, F.Chopin, L.v.Beethoven u.a.
Eintritt frei

Recital

Seidlvilla – Mühsamsaal - 19.30 Uhr

02
12
2017

Recital

Seidlvilla – Mühsamsaal - 19.30 Uhr

BELIEBTE ROMANTISCHE STÜCKE

Veranstalter: Pianistenclub e.V.
Im Programm Werke von: Edvard GRIEG, Felix MENDELSSOHN BARTHOLDY, Joseph HAYDN,Ludwig van BEETHOVEN.

Info und Reservierung unter: www.pianistenclub.de

MUSIK AUS ROMANTIK UND MODERNE für Klarinette und Klavier

Rubinstein Saal - Steinway Haus München - 20.00 Uhr

08
12
2017

MUSIK AUS ROMANTIK UND MODERNE für Klarinette und Klavier

Rubinstein Saal - Steinway Haus München - 20.00 Uhr

Das Programm des heutigen Abends wurde von dem Klarinettisten und Dirigenten Michele Carulli gemeinsam mit der Pianistin Serena Chillemi zusammengestellt. Es möchte dezidiert die romantischen und die modernen Charakterzüge der Klarinette vorstellen – allerdings anhand von Werken, die im üblichen Konzertrepertoire oft zu kurz kommen: So sind die wunderbaren, klar von Schumann‘schem Geist erfüllten, Stücke von Nils Gade leider nicht sehr bekannt. Genauso wie die gefühlsintensive und zugleich ätherische Sonate von Camille Saint-Saëns: Sie beschließt die unter deutschem Einfluss stehende romantische Phase der französischen Musik und scheint sich bereits dem Impressionismus Debussys zu öffnen.

In der zweiten Konzerthälfte begegnen uns die rhythmischen und koloristischen Erkundungen Bohuslav Martinus sowie die muntere Vitalität und hier überraschend deutlich ausgeprägte melodische Ader Francis Poulencs.

Buon ascolto!
Veranstalter: Pianistenclub.de
Preise:
20 Euro Normalpreis
15 Euro ermäßigter Preis
5 Euro für Kinder bis 14 Jahre